Happy Birthday & R.I.P. mein Bruder

Heute erzähle ich was, das praktisch niemand weiss: Eigentlich hätte ich einen zwei Jahre jüngeren Bruder, den ich nie kennenlernen durfte. Und heute, der 1. Juli wäre sein Geburtstag. Er hatte keine Chance bekommen für das Leben und wurde tot geboren. Dieses Leid wurde von einer bestimmten Person verursacht, die ich seit dreissig Jahren nicht mehr gesehen habe,

die mich als Sohn aberkannt hatte, blöd hingestellt hatte. immerwieder Terror machte, nur weil ich nicht das wurde und machte, was er als Kind und Jugendlicher nie erreicht hatte. Ich wurde von ihm geächtet, weil ich KISS Fan war und nicht schön brav Marschmusik hörte, weil er es so wollte. Er hat mich jahrelang immer wieder in peinliche Situationen gebracht als Kind mit seinem abartigen Verhalten in der Öffentlichkeit. Er hatte meine Mutter jahrelang sehr schlecht und abschätzend behandelt.

Meine Mutter wurde genötigt sehr grosse Blumentöpfe und Gegenstände rumzuheben (sie waren glaub beim Umzug), er hat sie schlecht behandelt und angeschrien… und meine Mutter war hochschwanger. Dann passierte es, die Fehlgeburt setzte ein…. mein Bruder hatte nie eine Chance zu leben.

Und dieser Mann macht heute auf Opfer als Verdingbub überall in der Presse. Für mich ist er ein Täter… in vielen Dingen! Und die wirklich schlimmen Dinge behalte ich besser mal für mich.

One thought on “Happy Birthday & R.I.P. mein Bruder”

Schreibe einen Kommentar zu HUZingg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

17 − sechs =